Verschublokomotive Hohenzollern 1962

 

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Bezeichnungen und Eigentümer:

1906-1956: Lok "Hibernia 7-C" (Zeche Hibernia, Gelsenkirchen)

1956-19xx: Lok "3 Radbod" (Zeche Radbod, Hamm-Bockum)

19xx-1974: Lok D-712 (RAG - Ruhrkohle AG)

1974-1985: Lok 2 (DEW - Dampfeisenbahn Weserbergland, DEW)

seit 1985: Lok "3 Radbod"  (HEF - Hammer Eisenbahnfeunde e.V.)

Hersteller:

Aktiengesellschaft für Lokomotivbau Hohenzollern (Düsseldorf), Baujahr: 1906, Fabriknummer: 1962

Hersteller des Kessels:

?

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Ablieferung:

Endabnabnahme:

Stationierungen:

z-Stellung:

Ausmusterung: 

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Stand:

Dezember 2015

Eigentümer:

HEF - Hammer Eisenbahnfeunde e.V.

Standort:

59063 Hamm (Schumannstraße 35)

Zustand / Status:

Betriebsfähige Museumslokomotive (seit 1993). Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Nach der Übernahme der Lok durch die Dampfeisenbahn Weserbergland wude sie von 1974 bis 1978 von Rinteln aus vor den Dampfzügen des Vereins eingesetzt, bis eine Entgleisung das vorläufige Ende der Einsätze bedeutete. Die Lok wurde 1985 durch die Hammer Eisenbahnfeunde übernommen und bis 1993 betriebsfähig aufgearbeitet. Dabei mussten neben der Sanierung des Kessels auch alls Achs- und Stangenlager erneuert werden. Nach der Fahrsaison 2003 musste die Lok wegen Ablaufs der Betriebsfristen zur erneuten Untersuchung abgestellt werden. Nach einer längeren Hauptuntersuchung konnte die Lok am 1.April 2006 wieder in Betrieb genommen werden. Am 13. und 14. Februar 2009 wurde die Lok zusammen mit der 80 039 auf der RLG Strecke Hamm Rbf - Schmehausen vor einem Planzug eingesetzt. Anfang des Jahres 2013 wurde die erneute Kesseluntersuchung erfolgreich abgeschlossen. Am 17.Mai 2014 pendelte die Lok mit dem Museumszug der Museumseisenbahn Hamm zwischern dem Stadthafen Lünen und dem Kohlekraftwerk Trianel. 

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

Hm [Hamm] 28.03.2001, Hm [Hamm] 20.06.2009

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

JBSV 5/1985(93), EK 6/1986(89), em 7/1988(31), EK 10/1993(18,B), EKAsp 1/1994(130), DSSH 17/1997(128), LR 8/1998(34,B), LR 6/2006(40f), EK 7/2006(25,B), EK 4/2009(27,B), EK 9/2010(25), EK 7/2014(28), LM 8/2014(23,B)

Quellen im Internet:

Informationen zur Lok Radbod auf der Internetseite der Hammer Eisenbahnfreunde

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 02.01.2013, letzte Änderung am 08.01.2017

© EMF 2013-01-02