Schnellzuglokomotive 19 017

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1922-1925: XXHV "207" (Sächsische Staatseisenbahnen)

1925-1970: 19 017 (DRB,DR)

1970-1971: 04 1017-5 (DR)

seit 1971: 19 017 (Verkehrsmuseum Dresden)

Hersteller:

SMF - Sächsische Maschinenfabrik vormals Richard Hartmann AG (Chemnitz), Baujahr: 1922, Fabriknummer: 4523

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1922-1929: SMF - Sächsische Maschinenfabrik vormals Richard Hartmann AG (Chemnitz), Baujahr: 1922, Fabriknummer: 4523

(seit 17.09.1922 neu mit Lok 19 017)

1929-1932: SMF - Sächsische Maschinenfabrik vormals Richard Hartmann AG (Chemnitz), Baujahr: 1922, Fabriknummer: 4525

(seit 21.12.1929 von Lok 19 019)

1932-1938: SMF - Sächsische Maschinenfabrik vormals Richard Hartmann AG (Chemnitz), Baujahr: 1920, Fabriknummer: 4359

(seit 30.06.1932 von Lok 19 008)

1938-1944: SMF - Sächsische Maschinenfabrik vormals Richard Hartmann AG (Chemnitz), Baujahr: 1920, Fabriknummer: 4365

(seit 29.04.1938 von Lok 19 018)

1944-1951: SMF - Sächsische Maschinenfabrik vormals Richard Hartmann AG (Chemnitz), Baujahr: 1918, Fabriknummer: 4000

(seit 01.05.1944 von Lok 19 006)

1951-1954: SMF - Sächsische Maschinenfabrik vormals Richard Hartmann AG (Chemnitz), Baujahr: 1918, Fabriknummer: 3980

(seit 22.08.1951 von Lok 19 011)

1954-1958: SMF - Sächsische Maschinenfabrik vormals Richard Hartmann AG (Chemnitz), Baujahr: 1918, Fabriknummer: 4000

(seit 25.08.1954 von Lok 19 017?)

seit 1958: SMF - Sächsische Maschinenfabrik vormals Richard Hartmann AG (Chemnitz), Baujahr: 1918, Fabriknummer: 3878

(seit 30.06.1958 von Lok 19 007)

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

seit 1973: SMF - Sächsische Maschinenfabrik vormals Richard Hartmann AG (Chemnitz), Baujahr: 1917, Fabriknummer: 3973

(Typ sä 2'2' T31, seit 10.08.1973 von Lok 18 010)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

17.09.1922

Endabnabnahme:

24.09.1922 (WA Chemnitz)

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Dresden-Altstadt: 25.09.1922 - 13.10.1922

Bw Stuttgart-Rosenstein: 14.10.1922 - 23.10.1923

Eaw Chemnitz: 24.10.1923 - 15.11.1923

Bw Reichenbach: 16.11.1923 - ?

Bw Stuttgart-Rosenstein: ? - ?

Eaw Leipzig: 11.11.1925 - 14.12.1925

Bw Dresden-Altstadt: 15.12.1925 - 24.10.1947

Raw Leipzig: 18.11.1929 - 21.12.1929

Raw Zwickau: 31.05.1932 - 30.06.1932 (F4 K4 T3)

Raw Zwickau: 10.02.1938 - 29.04.1938 (L 4)

Raw Zwickau: 11.02.1944 - 01.05.1944 (L 4)

Bw Chemnitz Hbf (Aw-Gruppe): 10.08.1945 - 27.09.1945 (L 0)

Bw Chemnitz Hbf (Aw-Gruppe): 10.11.1945 - 26.02.1946 (L 0)

Bw Dresden-Altstadt: 24.04.1946 (L 0)

Bw Dresden-Altstadt: 06.06.1946 - 08.06.1946 (L 0)

Raw Chemnitz: 03.07.1946 - 09.07.1946 (L 0)

Bw Dresden-Altstadt: 30.09.1946 - 11.10.1946 (L 0)

Raw Zwickau: 27.12.1946 - 31.01.1947 (L 2)

Bw Dresden-Altstadt: 22.08.1947 - 23.08.1947 (L 0)

Bw Dresden-Altstadt: 30.09.1947 - 03.10.1947 (L 0)

Bw Dresden-Altstadt (Schadpark): 25.10.1947 - 08.07.1951

Raw Zwickau: 09.07.1951 - 30.09.1951 (L 4 G)

Bw Halle P: 05.10.1951 - 07.09.1966

Bw Leipzig Süd: 25.07.1952 - 08.08.1952 (L 0)

Bw Halle P: 22.10.1952 (L 0)

Raw Zwickau: 09.02.1953 - 21.03.1953 (L 2)

Raw Zwickau: 30.07.1954 - 09.09.1954 (L 3)

Raw Halle: 01.11.1955 - 19.11.1955 (L 0)

Raw Halle: 15.07.1957 - 26.07.1957 (L 0)

Raw Zwickau: 19.04.1958 - 30.06.1958 (L 4)

Raw Zwickau: 17.06.1961 - 19.08.1961 (L 3)

Bw Leipzig Süd: 28.02.1964 - 12.07.1964 (L 0)

Raw Halle: 24.08.1964 - 31.08.1964 (L 0)

z-Stellung:

08.09.1966

Ausmusterung:

08.11.1971

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

Oktober 2014

Eigentümer: 

VMD - Verkehrsmuseum Dresden, Leihgabe an die IG Bw Dresden-Altstadt

Standort:

01069 Dresden (Bw-Ast Dresden-Altstadt, Zwickauer Straße 74)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gepflegtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Am 15.Februar 1965 wurde die Lok im Bw Halle P abgestellt. Am 3.Januar 1968 wurde die Lok in den Lokbf Meuselwitz überführt und anschließend vom 5. Januar bis 10. August 1973 im Raw Meiningen museumsgerecht aufgearbeitet. Von 1996 bis Mai 2003 war die Lok im SEM Chemnitz-Hilbersdorf ausgestellt.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

em 4/1989(10), em 5/1989(16,B), em 12/1990(13,B), em 6/1993(19ff), EK 2/1994(42), EKAsp 1/1994(86), LRS 158/1995(102), EK 8/2000(38,B), EK 9/2002(65), EK 6/2003(22), LRS-HistTfzge 01/2008(8), EK 10/2009(29,B)

Verkehrsmuseum Dresden (Hrsg.): Die Eisenbahnfahrzeuge des Verkehrsmuseum Dresden  - Teil 1 Triebfahrzeuge (UniMedia Verlag, Desden 1997, ISBN: 3-932019-16-4)

Gerhard Arndt, Dieter Bäzold: Museumslokomotiven und -triebwagen in der DDR (R.v.Decker´s Verlag, Heidelberg 1986)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 19 017 auf der Internetseite der IG Bw Dresden-Altstadt

19 017 auf der Internetseite "Lok19017.de"

Betriebsbuchauszug der 19 017 im "kritischen Eisenbahnforum" 

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 18.12.2013, letzte Änderung am 30.09.2016

© EMF 2013-12-18