Personenzuglokomotive 23 071

 

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Bezeichnungen und Eigentümer:

1956-1968: 23 071 (DB)

1968-1978: 023 071-4 (DB)

seit 1978: 23 071 (VSM - Veluwsche Stoomtrain Matschappij)

Hersteller:

Lokomotivfabrik Jung (Jungenthal), Baujahr: 1956, Fabriknummer: 12506

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

 ?

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

 ?

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Ablieferung:

31.08.1956

Endabnabnahme:

08.09.1956

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Paderborn: 12.09.1956 - 28.01.1958

Bw Bielefeld: 29.01.1958 - 20.04.1958

Bw Mainz: 21.04.1958 - 14.12.1958

Bw Bingerbrück: 15.12.1958 - 27.05.1961

Bw Kaiserslautern: 28.05.1961 - 18.04.1966

Bw Crailsheim: 28.07.1966 - 07.11.1972

Bw Saarbrücken: 08.11.1972 - 27.08.1975

z-Stellung:

28.08.1975

Ausmusterung: 

30.10.1975 (Bw Saarbrücken)

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Stand:

April 2018

Eigentümer:

VSM - Veluwsche Stoomtrain Matschappij

Standort:

NL-7361 AZ Beekbergen (Lierderstraat)

Zustand / Status:

Seit 1990 betriebsfähige Museumslokomotive in gutem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Seit 1978 befindet sich die Lok bei der VSM und trägt die Nummer "1". In den Jahren 1990 und dann 1998 wurde die Lok jeweils aufgearbeitet, zwischen 2001 und 2003 wurde eine weitere, grundlegende Sanierung notwendig. Im Winter 2002/2003 wurde die Lok wieder aufgeachst. Bei der Aufarbeitung wurden alle Kesselbleche und das Führerhaus erneuert. Am 23. Juli 2003 erfolgte die Überführung von der Werkstatt in Apeldoorn in das Betriebswerk nach Beekbergen. In der ersten Augustwoche 2003 konnte die Indizierfahrt der untersuchten Lokomotive erfolgreich absolviert werden. Die 23er war vom 29.April bis 1.Mai 2017 an der Jubiläumsveranstaltung "50 Jahre DGEG" in Bochum-Dahlhausen zu sehen.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

Apeldoorn ?.02.1990, Apeldoorn ?.06.2003

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

EK 8/1989(44), em 11/1990 (44ff,B), em 10/1991 (28,B), em 8/1993 (13), EK 12/1993 (44ff,B), LRS 159/1995(86), EK 5/2003(24), EK 10/2003(24), EK 2/2004(28,B), EK 11/2004(46,B), LRS-HistTfzge 2008(8), EK 7/2017(52,B), EK 5/2018(58f,B)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 23 071 auf der Internetseite der VSM

Informationen und Bilder zur 23 071 auf der Internetseite über die holländischen Museumseisenbahnfahrzeuge

Das Lokportrait zur 23 071 als Film von Jan Heyden auf dem Internet-Videoportal YouTube

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 13.04.2012, letzte Änderung am 23.09.2018

© EMF 2012-04-13, Version 18