Güterzugtenderlokomotive 80 039

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Bezeichnungen und Eigentümer:

1929-1949: 80 039 (DRB)

1949-1961: 80 039 (DB)

1962-1964: Lok 8 (KBAG - Klöckner-Bergbau Königsborn-Werne AG, Zeche Werne I / II)

1964-1969: Lok 4 (KBAG - Klöckner-Bergbau Königsborn-Werne AG, Zeche Werne I / II)

1969-1970: Lok 14 (KBAG - Klöckner-Bergbau Königsborn-Werne AG, Zeche Königsborn 3/4, Bönen-Altenbögge)

1970-1978: Lok D-727 (RAG - Ruhrkohle AG, BAG Westfalen)

seit 1978: 80 039 (HEF - Hammer Eisenbahnfreunde e. V.)

Hersteller:

Aktiengesellschaft für Lokomotivbau Hohenzollern (Düsseldorf), Baujahr: 1929, Fabriknummer: 4650

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1929-19xx: Aktiengesellschaft für Lokomotivbau Hohenzollern (Düsseldorf), Baujahr: 1929, Fabriknummer: 4650

(seit 1929, neu mit Lok 80 039)

seit 2003: HKB Ketelbouw B.V. , Baujahr: 2003, Fabriknummer: ?

(seit 2003, Neubaukessel für Lok 80 039)

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Ablieferung:

04.09.1929

Endabnabnahme:

06.09.1929

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Schweinfurt: 07.09.1929 - 12.10.1961  

 


 

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

18.10.1961

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Stand:

Juli 2017

Eigentümer:

HEF - Hammer Eisenbahnfeunde e.V. 

Standort:

59063 Hamm (Schumannstraße 35)

Zustand:

Seit 1980 betriebsfähige Museumslokomotive in gutem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Am 13. und 14. Februar 2009 wurde die Lok zusammen mit der "Radbod" auf der RLG Strecke Hamm Rbf - Schmehausen vor einem Planzug eingesetzt. Im Juli 2009 erhielt die Lok eine Fahrwerksuntersuchung in den EWK Krefeld. Zudem soll der Kohlekasten als Nietkonstruktion neu gebaut werden.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

Hm 30.04.2003

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

DBBp 3/1980(12,B), EK 7/1980(45,B), em 9/1980(13,B;43), EK 5/1981(52), em 9/1981(13), EK 3/1982(59,B), em 3/1983(14), em 10/1983(13), em 12/1983(28,B), EK 7/1985(83), EK 6/1986(89), em 7/1988(30), em 8/1989(9), EKAsp 1/1994(130,B), EJ 1/1994(18), LRS 163/1996(90,B), DSSH 17/1997(148), EK 8/2002(28), LRS 3/2003(43,B), EK 7/2003(20), EK 8/2003(29,B), EK 12/2003(25), EK 7/2004(26,B), LRS-HistTfzge 01/2008(31), EK 4/2009(27,B), EK 8/2009(28)

Quellen im Internet:

80 039 auf der Internetseite "Dampflokomotivarchiv.de"

Informationen zur 80 039 auf der Internetseite der Hammer Eisenbahnfreunde

Das Lokportrait zur 80 039 als Film von Jan Heyden auf dem Internet-Videoportal YouTube

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 23.07.2017, letzte Änderung am 28.10.2017

© EMF 2017-07-23