Güterzugelektrolokomotive E 69 05

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Bezeichnungen und Eigentümer:

1930-1938: LAG 5 (LAG)

1938-1949: E 69 05 (DRB)

1949-1968: E 69 05 (DB)

1968-1981: 169 005-6 (DB)

1982-2002: E 69 05 (BLV, Bayerisch Eisenstein)

seit 2002: E 69 05 (BLV, Landshut)

seit 2008: 97 80 8169 002-3 D-DB (BLV, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

Hersteller elektrischer Teil: 

SSW - Siemens-Schuckert-Werke GmbH (Berlin), Baujahr: 1930

Hersteller mechanischer Teil: 

J.A. Maffei (München), Baujahr: 1930, Fabriknummer: 5866

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Ablieferung:

?.03.1930

Endabnabnahme:

01.04.1930

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Murnau: 02.04.1930 - 31.12.1953

Bw Garmisch-Partenkirchen: 01.01.1954 - 24.09.1981

Aw München-Freimann: ? - 26.09.1975 (E 2)

z-Stellung:

23.09.1981

Ausmusterung:

24.09.1981

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Stand: 

November 2017

Eigentümer: 

BLV - Bayerischer Localbahn Verein e.V.

Standort: 

84032 Landshut (Bahnhofstraße)

Zustand / Status:

Seit 2002 betriebsfähige Museumslokomotive in gutem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Lok trug den Spitznamen "Adolfine".

Anfang 1982 wurde die Lok vom BLV übernommen und nach Bayerisch Eisenstein in das Localbahnmuseum des BLV überführt. Dort wurde die Lok bis zum Jahr 2001 ausgestellt. Noch im Jahr 2001 wurde mit der betriebsfähigen Aufarbeitung der "Adolfine" begonnen und am 23.Juli 2002 konnte die Lok wieder in Betrieb genommen werden. Die mit Zugbahnfunk und Indusi ausgerüstete Maschine ist seither im ehemaligen Bw Landshut stationiert.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

23.07.2002, MLA 26.07.2008

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

EK 5/1982(59,B), EK 6/1982(55), em 11/1983(36), EKAsp 1/1994(195), DS 7/1994(70), LR 12/1998(31), EK 7/2001(20), EK 9/2002(24;36f,B), EK 11/2002(26), LRS 6/2002(33,B), EK 5/2004(29), LR 11/2004(34,B), EK 7/2005(58f,B), LR 9/2005(39,B), LR 4/2006(42,B), EK 7/2012(27), LM 2/2013(54ff,B), LM 3/2013(21,B), EK 2/2015(10,B), EK 9/2015(24,B), EK 2/2016(30,B)

Quellen im Internet:

Informationen zur E 69 05 auf der Internetseit des BLV

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 29.10.2017, letzte Änderung am 06.06.2018

© EMF 2017-10-29, Version 5