Schienenomnibus VT 95 9256

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Fahrzeugdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1953-1968: VT 95 9256 (DB)

1968-1976: 795 256-7 (DB)

1976-1995: VT 21 (AHE - Arbeitsgemeinschaft Historische Eisenbahn e.V.)

seit 1995: 795 256-7 (Eifelbahn e.V., Gerolstein)

seit 2008: 95 80 0795 256-6 D-VEB (Eifelbahn, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

Hersteller:

Waggonfabrik Uerdingen AG (Krefeld-Uerdingen), Baujahr: 1953, Fabriknummer: 57535

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

seit 1953: Büssing AG (Braunschweig), Typ U 9 (Diesel 130 PS), Baujahr: 1953

(seit 04.02.1953, neu mit VT 95 9256)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

 ?

Endabnabnahme:

04.02.1953

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Neuenmarkt-Wirsberg: 13.02.1953 - 30.06.1956 

 

Bw Bayreuth: 01.07.1956 - 31.05.1975

 

Bw Hof: 01.06.1975 - 08.11.1975

 

z-Stellung:

02.06.1975

Ausmusterung:

08.11.1975

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

April 2019

Eigentümer:

Eifelbahn e.V.

Standort:

54568 Gerolstein (Kasselburger Weg, im ehemaligen Bw)

Zustand / Status:

Seit 1998 betriebsfähiges Museumsfahrzeug in gepflegtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung des Triebwagens kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Direkt nach der Ausmusterung wurde der Triebwagen zusammen mit dem Beiwagen VB 142 295 durch den Verein Almetalbahn von der DB erworben. In der Saison 1977 führte der Triebwagen mit dem Beiwagen den kompletten Museumsverkehr auf der Strecke Bodenburg - Sibbesse durch. Nach Einstellung des Fahrbetriebs im Jahr 1991 beschloss der AHE, die Fahrzeuge zu verkaufen und 1995 wurde der VT und der Beiwagen an den Eifelbahn e.V. verkauft. Im September 1995 wurden die Fahrzeuge per Straßentieflader nach Gerolstein überführt und anschließend technisch und optisch grundlegend aufgearbeitet.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

EK 10/1995(15), LR 10/1995(37), em 4/1997(37), LRS 174/1997(71), EK 9/2010(24,B), EK 5/2012(33,B)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zum VT 95 9256 auf der Internetseite des Eifelbahn e.V.

Informationen und Bilder zum VT 95 9256 auf der Internetseite "Roter-Brummer.de"

Informationen und Bilder zum VT 95 9256 auf der Internetseite der AHE

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 28.04.2019, letzte Änderung am 28.04.2019

© EMF 2019-04-28, Version 8