Kleindiesellokomotive Kö 0229


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1936-1949: Kö 0229 (DRB)

1949-1968: Kö 0229 (DB)

1968-1978: 311 229-9 (DB)

1978-1994:  Lok ? (DB, Aw Krefeld-Oppum als Gerät im internen Verschub)

1994-2008: Kö 0278 (DBAG, Werk Krefeld-Oppum als Gerät im internen Verschub)

seit 2008: Kö 0278 (DB Museum, Außenstelle Koblenz-Lützel)

Hersteller:

Rheiner Maschinenfabrik Windhoff AG, Baujahr: 1936, Fabriknummer: 312

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

1936-19xx: Deutz, Typ A2M 317 (38 PS Diesel), Baujahr: 1936, Fabriknummer: ?

(seit 27.02.1936, neu mit Kö 0229)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

27.02.1936

Endabnabnahme:

03.03.1936

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Kreiensen: 03.03.1936 - ?  

 

?

 

Bw Göttingen: ? - 26.04.1978   

 

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

26.04.1978

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

August 2019

Eigentümer:

DB Museum Nürnberg, Außenstelle Koblenz-Lützel

Standort:

56070 Koblenz-Lützel (Schönbornsluster Straße 3)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gepflegtem Zustand (betriebsfähig is 2017). Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Typ Lg I/35.

Die Lok diente bis 1990 als Werkstattverschubgerät im Aw Krefeld-Oppum. Anläßlich des 100jährigen Jubiläums im Aw Oppum wurde die Lok 1991 schwarz lackiert und als "Kö 0278" bezeichnet. Bis 1994 wurde die Lok noch als internes Verschubgerät im Werk Krefeld-Oppum genutzt. Die Kleinlok wurde am 28.Januar 2008 nach Koblenz überführt und wurde dort zunächst äußerlich aufgearbeitet. Die Lok wurde 2015 neu lackiert.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

KKOL 18.05.2009

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

EK 11/1991(18)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur Kö 0229 auf der Internetseite "Deutsche-Kleinloks.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 10.08.2019, letzte Änderung am 10.08.2019

© EMF 2019-08-10, Version 3