Kleindiesellokomotive Kö 0274

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1937-1949: Kö 0274 (DRB)

1949-1968: Kö 0274 (DB)

1968-1977: 311 274-5 (DB)

seit 1977: Kö 0274 (AHE - Arbeitsgemeinschaft Historische Eisenbahn e. V.)

Hersteller:

Gmeinder & Co. GmbH (Mosbach/Baden), Baujahr: 1937, Fabriknummer: 2002

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

1937-19xx: Kaelble GmbH (Backnang), Typ F 125d (Diesel 39 PS), Baujahr: 1937, Fabriknummer: ?

(seit 18.12.1937, neu mit Kö 0274)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

 ?

Endabnabnahme:

18.12.1937

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Soltau, Bf Brockhöfe: 01.01.1938 - 30.06.1948           

 

Bw ?, Bf Stadtoldendorf: 22.07.1949 - 06.08.1949

 

Bw Hameln, Bf Klein Berkel: 07.08.1949 - 12.01.1950

 

Bw Ottbergen, Bf Brakel: 13.01.1950 - 10.09.1950

 

Bf Northeim (Schwellenlager): 25.11.1950 - 10.08.1954

 

Bw Holzminden, Bf Brakel: 11.08.1954 - 01.02.1955

 

Bw Holzminden, Bf Höxter: 02.02.1955 - 15.04.1955

 

Bw Braunschweig Hbf: 16.04.1955 - 05.08.1960

 

Bw Holzminden: 06.08.1960 - 05.07.1961

 

Bw Hannover Linden: 06.07.1961 - 23.09.1965

 

Bw Hannover: 01.11.1965 - 04.11.1969

 

Bw ?, Bf Delmenhorst: 05.11.1969 - 07.01.1973

 

Bw Hildesheim: 01.02.1973 - 21.04.1977

 

z-Stellung:

27.12.1976

Ausmusterung:

21.04.1977

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

August 2019

Eigentümer:

AHE - Arbeitsgemeinschaft Historische Eisenbahn e.V.

Standort:

31079 Almstedt-Segeste

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in schlechtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Abnahmefahrt der Lok erfolgte auf der Strecke Soltau - Frielingen.

Die Kleinlok erhielt bei der AHE die Loknummer: "VL 4".

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

EKAsp 1/1994(33), EKSp 57/2000(17)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur Kö 0274 auf der Internetseite der AHE

Informationen und Bilder zur Kö 0274 auf der Internetseite "Deutsche-Kleinloks.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 18.08.2019, letzte Änderung am 18.08.2019

© EMF 2019-08-18, Version 3