Verschubdiesellokomotive V 36 406

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1950-1968: V 36 406 (DB)

1968-1979: 236 406-5 (DB)

seit 1979: V 36 406 (HEF - Historische Eisenbahn Frankfurt e. V.)

seit 2008: 98 80 0236 406-1 D-HEF (HEF, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

Hersteller:

MaK - Maschinenbau Kiel GmbH (Kiel), Baujahr: 1950, Fabriknummer: 360015

Hersteller des Motors:

MWM - Motorenwerke Mannheim, Baujahr: 1950

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

25.04.1950

Endabnabnahme:

26.05.1950 (EAW Nürnberg)

Stationierungen:

Bw Frankfurt/M. 1: 27.05.1950 - 10.06.1951

Bw Frankfurt-Griesheim: 20.04.1952 - 26.05.1953

Bw Darmstadt: 15.06.1953 - 20.09.1966

Bw Aalen: 21.09.1966 - 26.11.1966

Bw Darmstadt: 27.11.1966 - 09.11.1970

Bw Frankfurt/M. 1: 01.02.1971 - 24.11.1979

z-Stellung:

26.07.1979

Ausmusterung:

24.11.1979 (Bw Frankfurt/M. 1)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

November 2017

Eigentümer:

HEF - Historische Eisenbahn Frankfurt e.V.

Standort:

60314 Frankfurt/M. (Intzestraße 34, Osthafen)

Zustand / Status:

Betriebsfähige Museumslokomotive (bis 2010 und seit 2017) in gutem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Lok wurde nach einer Gesamtlaufleistung von ca. 1.143.000 km Ende Juni 1979 abgestellt.

Die Lok befindet sich seit dem 27.Juli 1979 bei der HEF. Im Mai 2010 hatte die Lok Fristablauf und ist seither abgestellt. Am 23.Oktober 2015 wurde die Lok zusammen mit der Kleinlok Kö 5712 von der 225 133-8 der Kurpfalzbahn von Frankfurt nach Wiesbaden zur Firma InfraServ überführt. Dort sollen an der V 36 Arbeiten am Motor und an der von Indusi I 60 auf PzB 90 umgebauten Anlage erledigt werden. Im Mai 2016 konnten die Arbeiten am Motor erfolgreich abgeschlossen werden. Der Umbau der Zugsicherung auf PzB 90 und der Funkanlage war erheblich umfangreicher als geplant. Es zeigte sich, dass die vor Jahren von einem namhaften Ausbesserungswerk eingebaute Zugsicherungsanlage I 60 nicht den Erfordernissen der PzB 90 entsprach. Nach vielen Rückschlägen konnte die Wiederzulassung der V 36 406 schließlich im November 2017 erfolgen. Am 26.November 2017 absolvierte die V 36 erfolgreich die Werkstatt-Probefahrt “ von Wiesbaden nach Niedernhausen und zurück.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

08.05.2002

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

EK 9/1980(43f,B), em 5/1984(15), EK 7/1985(83), EKAsp 1/1994(115), EK 3/2009(27,B), EK 5/2016(26)

Quellen im Internet:

V 36 406 auf der Internetseite der HEF

Informationen zur V 36 406 auf der Internetseite "rangierdiesel.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 24.01.2015, letzte Änderung am 26.12.2017

© EMF 2015-01-24