Personenzugelektrolokomotive E 44 049

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1936-1946: E 44 049 (DRB)

1946-1952: E 44 049 (SMA)

1952-1970: E 44 049 (DR)

1970-1979: 244 049-3 (DR)

1979-2000: 244 049-3 (DR, Energieversorgungsgerät in Reichenbach/Vogtl.)

2000-2001: E 44 049 (Privateigentum, Dampfloksammlung Jüterbog-Altes Lager)

seit 2001: E 44 049 (Privateigentum, Dampfloksammlung Falkenberg)

Hersteller elektrischer Teil:

SSW - Siemens-Schuckert-Werke GmbH (Berlin), Baujahr: 1936, Fabriknummer: 3102

Hersteller mechanischer Teil:

Krauss-Maffei AG (München-Allach), Baujahr: 1936, Fabriknummer: 15552

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

09.07.1936

Endabnabnahme:

?

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Hirschberg: ?.07.1936 - 29.07.1943

Bw Bitterfeld: 28.07.1943 - ?

Bw München Hbf: ? - 11.12.1943

Bw Leipzig West: 12.12.1943 - ?.09.1946

UdSSR: ?.09.1946 - 27.07.1952

Raw Dessau (Generalreparatur): ? - 28.06.1958

Bw Magdeburg-Buckau: 01.07.1958 - 31.12.1967

Bw Leipzig West: 01.01.1968 - 12.07.1969

Bw Leipzig-Wahren: 13.07.1969 - 17.02.1970

Bw Halle P: 18.02.1970 - 06.03.1970

Bw Leipzig-Wahren: 07.03.1970 - 31.08.1970

Bw Halle P: 01.09.1970 - 27.10.1970

Bw Leipzig West: 28.10.1970 - 27.05.1978

Bw Halle P: 28.05.1978 - 23.07.1979

z-Stellung:

01.07.1979

Ausmusterung:

24.07.1979

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

September 2017

Eigentümer:

Privateigentum, Dampfloksammlung Falkenberg

Standort:

04895 Falkenberg/Elster (im ehemaligen Bw oberer Bahnhof)

Zustand / Status:

Rollfähige aber nicht vollständig erhaltene Museumslokomotive in schlechtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Abnahme nach der Generalreparatur im Raw Dessau erfolgte am 30.06.1958. Vom 1.Februar 1980 bis ins Jahr 2000 diente die Lok als Energieversorgungsgerät für die Weichenheizung im Bahnhof Reichenbach (oberer Bahnhof).

Am 12. Mai 2000 wurde die Lok nach Jüterbog überführt, später zog sie nach Falkenberg um. Im Sommer 2003 wurde mit der äußerlichen Aufarbeitung der Lok im Lokschuppen des Bw Falkenberg begonnen.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

LR 11/1992(8), EJ 9/1994(45,B), EK 9/2003(29)

Quellen im Internet:

--

Weitere Bilder:

 

 Erstellt am 22.02.2014, letzte Änderung am 12.11.2017

© EMF 2014-02-22