Güterzugelektrolokomotive E 94 059

 

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Bezeichnungen und Eigentümer:

1942-1946: E 94 059 (DRB)

1946-1952: TEL 94-059 (SZD)

1952-1970: E 94 059 (DR)

1970-1993: 254 059-9 (DR)

199x-1999:  E 94 059 (IGE Werrabahn)

seit 1999: E 94 059 (SEM - Sächsisches Eisenbahnmuseum)

Hersteller elektrischer Teil:

AEG - Allgemeine Elektrizitäts-Gesellschaft (Hennigsdorf bei Berlin), Baujahr: 1942

Hersteller mechanischer Teil:

AEG - Allgemeine Elektrizitäts-Gesellschaft (Hennigsdorf bei Berlin), Baujahr: 1942, Fabriknummer: 5338

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Ablieferung:

23.03.1942

Endabnabnahme:

28.03.1942 (durch die DRG)

09.10.1957 (durch die DR)

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Waldenburg-Dittersbach: 28.03.1942 - ?.02.1944

Bw Pressig-Rothenkirchen: ?.02.1944 - ?.03.1944

Bw Waldenburg-Dittersbach: ?.03.1944 - ?.?.1945

Workuta (UdSSR): ? - 08.08.1952

Raw Dessau: 09.08.1952 - 08.10.1957

Bw Halle P: 09.10.1957 - 15.03.1958

Bw Bitterfeld: 16.03.1958 - 03.02.1960

Bw Halle P: 04.02.1960 - 17.02.1966

Bw Zwickau: 18.02.1966 - 30.06.1970

Bw Reichenbach/V.: 01.07.1970 - 01.02.1980

Bw Leipzig-Engelsdorf: 02.02.1980 - 01.08.1990

z-Stellung:

02.08.1990 (buchmäßig noch nach Leipzig Hbf West umbeheimatet)

Ausmusterung:

31.01.1992

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Stand: 

August 2017

Eigentümer:

SEM - Sächsisches Eisenbahnmuseum

Standort:

09131 Chemnitz (im ehem.Bw Chemnitz-Hilbersdorf, An der Dresdner Bahnlinie 130c)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gutem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Seit 1996 Leihgabe an das Sächsische Eisenbahnmuseum. Die Lok sollte im Juni 2005 im Werk Dessau befundet werden, da die Muldenthalbahn-Eisenbahngesellschaft eine betriebsfähige Aufarbeitung geplant hatte. Im Oktober 2005 wurden diese Pläne fallen gelassen.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug: 

--

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

LR 12/1992(8), LR 10/1993(32), EJ 11/1994(59), em 11/1994(28), EKAsp 1/1994(106), DS 1/2000(97), EK 6/2005(45), EK 8/2005(26), EK 10/2005(27), LM 2/2012(73)

Quellen im Internet:

Lebenslauf und weitere Daten zur Lok E 94 059 auf der Seite "E94.info"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 20.06.2012, letzte Änderung am 17.09.2017

© EMF 2012-06-20