Verschubdiesellokomotive V 36 211 (BMAG 11460)

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1942-1949: Lok 33 (Wifo - Wirtschaftliche Forschungsgesellschaft mbH, Berlin, für Tanklager Farge)

1949-1954: V 36 211 (DB)

1954-1962: Lok 36211 (VTG - Vereinigte Tanklager und Transportmittel GmbH, Hamburg, Tanklager Duisburg)

1962-1964: Lok 6 (VTG - Vereinigte Tanklager und Transportmittel GmbH, Hamburg, Tanklager Unterpfaffenhofen)

1964-1988: Lok 6 (VTG - Vereinigte Tanklager und Transportmittel GmbH, Hamburg, Tanklager München-Milbertshofen)

seit 1988: V 36 211 (BEM, Nördlingen)

 Hersteller:

BMAG - Berliner Maschinenbau AG, Baujahr: 1942, Fabriknummer: 11460

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

KHD - Klöckner-Humboldt-Deutz AG, Baujahr: 1942, Fabriknummer: ?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

08.04.1942

Endabnabnahme:

23.03.1947 (DR)

07.02.1956 (VTG)

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Bremen Hbf: ?.03.1947 - ?

PAW Kiel-Friedrichsort (MaK): 04.08.1948 - 14.01.1949

Bw Bremen Hbf: 15.01.1949 - 12.07.1954

Eaw Opladen: ?.?.1953 - ?.?.1953

VTG, Tanklager Duisburg: 08.05.1956 - 20.05.1962

VTG, Tanklager Unterpfaffenhofen: ?.04.1963 - ?.02.1964

VTG, Tanklager München-Milbertshofen: 23.04.1964 - 03.10.1988

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

07.02.1956 (Bw Bremen Hbf)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

Juni 2019

Eigentümer:

BEM - Bayerisches Eisenbahnmuseum

Standort:

86720 Nördlingen (im ehem. Bw, Am Hohen Weg 6)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gepflegtem Zustand (bis 200x betriebsfähig). Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Typ WR 360 C14K.

Die Lok wurde am 4.Oktober 1988 vom BEM übernommen. In den Wintermonaten 2007/08 wurde die Lok äußerlich aufgearbeitet.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

02.09.1984

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

em 3/1989(10), EK 4/1990(17,B), EKAsp 1/1994(198), DS 6/1994(71)

Quellen im Internet:

Informationen zur V 36 211 auf der Internetseite "rangierdiesel.de"

Informationen zur V 36 211 auf der Internetseite "revisionsdaten.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 31.07.2014, letzte Änderung am 15.06.2019

© EMF 2014-07-31, Version 10