Güterzuglokomotive 50 245 (50 3580)

 

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Bezeichnungen und Eigentümer:

1939-1949: 50 245 (DRB)

1949-1959: 50 245 (DR)

1959-1970: 50 3580 (DR)

1970-1991: 50 3580-3 (DR)

1991-2011: 50 245 (EFZ - Eisenbahnfreunde Zollernbahn e.V.)

seit 2011: 50 245 (Stadt Triberg)

Hersteller:

Krauss-Maffei AG (München-Allach), Baujahr: 1939, Fabriknummer: 15764

Umbau: 

Raw Stendal vom 25.November 1959 bis 19.Dezember 1959

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1959-1989: SKL - VEB Schwermaschinenbau "Karl Liebknecht" (Salbke), Baujahr: 1959, Fabriknummer: 29983

(seit 19.12.1959, Neubaukessel für 50 3580)

seit 1989: SKL - VEB Schwermaschinenbau "Karl Liebknecht" (Salbke), Baujahr: 1962, Fabriknummer: 31076

(seit 1989, von Lok 52 8113)

Verzeichnis der gekuppelten Tender: 

seit 19xx: LKM - Lokomotivbau Karl Marx (Babelsberg), Baujahr: 1959, Fabriknummer: 143146

(Typ 2'2' T28, seit ? von Lok 50 4060, ursprünglich geliefert mit Lok 50 4033)

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

?

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Plattling: 1939 - 1941

Bw Wien-?: 1941

Bw Beuthen (Byton): ? - ?

Bw Peiskretscham (Pyskowice): ? - ?

Bw Vacha: 14.04.1947 - 14.05.1947

Bw Magdeburg-Rothensee: 11.06.1947 - 22.02.1949

Bw Magdeburg-Buckau: 23.02.1949 - 14.03.1949

Bw Magdeburg-Rothensee: 15.03.1949 - 19.07.1951

Bw Magdeburg-Hbf: 20.07.1951 - 31.08.1951

Bw Magdeburg-Rothensee: 01.09.1951 - 11.02.1954

Bw Güsten: 12.02.1954 - 24.11.1959

Raw Stendal: 25.11.1959 - 19.12.1959 (Rekonstruktion)

Bw Magdeburg-Rothensee: 20.12.1959 - 31.12.1968

Bw Magdeburg: 01.01.1969 - 06.03.1969

Bw Güsten: 07.03.1969 - 06.08.1991

z-Stellung:

01.12.1991

Ausmusterung: 

27.09.1991 (Bw Güsten, Est Staßfurt)

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Stand: 

Dezember 2014

Eigentümer: 

Stadt Triberg

Standort:

78098 Triberg (Bahnhofsstraße)

Zustand / Status:

Als Denkmal erhaltene Museumslokomotive in gepflegtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten. 

Bemerkungen:

Im Jahr 1959 wurde die Lok 50 245 im VEB Schwermaschinenbau "Karl Liebknecht" (SKL) umgebaut. Dabei wurde die Lok mit einem neuen Kessel ausgerüstet (SKL, 1959, 29983). 

Nach der Übernahme der Lok im Jahr 1991 versuchten die EFZ, die Lok äußerlich wieder in den Ursprungszustand zu versetzen. Dabei wurde die Mischvorwärmeranlage gegen einen Oberflächenvorwärmer getauscht und es wurden große Wagner-Windleitbleche angebaut. Allerdings behielt die Lok den modernen Neubautender, da kein brauchbarer Altbau-Tender (Typ 2'2' T26) gefunden werden konnte. Nach der Aufarbeitung wurde die Lok am 29.September 1991 im Schlepp einer V 100 der DR (bis Schweinfurt) nach Tübingen überführt. Im Frühjahr 1995 wurde eine Indusi-Anlage sowie Zugbahnfunk in die Lok eingebaut. Vom 3. bis 11. Juni führte die Lok den Zug für die von den EFZ organisierte Fahrt durch Slowenien. Im Jahr 1998 musste die Lok mit einem Triebwerksschaden abgestellt werden. Im Oktober 1999 hatte die Lok dann Fristablauf. Im Juni 2006 wurde die Lok von Tübingen nach Rottweil überführt und blieb dort für längere Zeit abgestellt. Im März 2011 wurde die Dampflokomotive 50 245 an die Stadt Triberg verkauft - die Lok wurde in die im Aufbau befindliche "Erlebniswelt Triberg" integriert werden. Die Lok wurde in der Folge von den Aktiven der EFZ in Rottweil äußerlich aufgearbeitet. Am 8. und 9.Juli 2011 wurde die Maschine dann per Straßenroller nach Triberg überführt und dort als Denkmal vor dem Bahnhof aufgestellt.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

Mei 27.09.1991

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

em 11/1991(14,B), em 1/1992(14,B), EK 2/1992(27,B), EK 3/1992(27), EKAsp 1/1994(172,B), LRS 160/1995(85), EK 8/2005(29), EK 11/2007(24), LRS-HistTfzge 2008(15), EK 3/2010(30), LM 6/2011(20,B)

Eisenbahnfreunde Zollernbahn [Herausgeber]: Ein Vierteljahrhundert unter Dampf - Eisenbahnfreunde Zollernbahn (EK-Verlag Freiburg, 1997)

Quellen im Internet:

50 245 auf der Internetseite der Eisenbahnfreunde Zollernbahn (EFZ)

50 3680 auf der Internetseite "Dampflokomotivarchiv.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 02.02.2012, letzte Änderung am 17.04.2017

© EMF 2012-02-02