Güterzuglokomotive 50 2613

 

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Bezeichnungen und Eigentümer:

1941-1949: 50 2613 (DRB)

1949-1968: 50 2613 (DB)

1968-1976: 052 613-7 (DB)

seit 1976: 50 2613 (Schwäbisches Bauern- und Technikmuseum E.Kiemele)

Hersteller:

BMAG - Berliner Maschinenbau AG, Baujahr: 1941, Fabriknummer: 11863

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1941-19xx: BMAG - Berliner Maschinenbau AG, Baujahr: 1941, Fabriknummer: 11863

(seit März 1942, neu mit 50 2613)

seit 1958: Lokomotivfabrik Henschel (Kassel), Baujahr: 1942, Fabriknummer: 26394

(seit 05.10.1958, von Lok ?)

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

1970-19xx: Lokomotivfabrik Krupp (Essen), Baujahr: 1942, Fabriknummer: 2586

(Typ ?, seit 30.12.1970, von Lok ?) 

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

März 1942

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Oppeln: ? - ?

 

Bw Gleiwitz: ? - ?

 

Bw Betzdorf: ? - ?

 

Bw Gießen: ? - ?

 

Aw Schwerte: ? - 10.04.1958

 

Bw Frankfurt/M 2: ? - 11.06.1968

 

Bw Limburg: 12.06.1968 - 02.01.1971

 

Bw Tübingen: 03.01.1971 - 12.10.1972

 

Aw Trier: ? - 29.09.1971  

 

Bw Rottweil: 13.10.1972 - 31.05.1975

 

Bw Ulm: 01.06.1975 - 23.06.1976

 

 

 

z-Stellung: 

30.05.1976

Ausmusterung:

23.06.1976 (Bw Ulm)

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Stand:

Juni 2016

Eigentümer:

Schwäbisches Bauern- und Technikmuseum E.Kiemele

Standort:

73569 Eschach-Seifertshofen (Marktstr. 5) 

Zustand / Status: 

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in mäßigem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Lok erhielt am 10.April 1958 im Aw Schwerte den Rahmen der Lok 50 209 (Lokomotivfabrik Krupp [Essen], Baujahr: 1939, Fabriknummer: 2075), müßte also eigentlich als 50 209 bezeichnet sein.

Die Lok ist mit einem Kabinentender gekuppelt. Seit 1976 befindet sich die Lok in Privateigentum und seit 1996 wird die Lok im Schwäbischen Bauern- und Technikmuseum in Eschach-Seifertshofen ausgestellt.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

em 5/1983(13), LRRF 1994/95(131), LRS 160/1995(80), LRS-HistTfzge 2008(17)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 50 2613 auf der Internetseite "Dampflokomotivarchiv.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 19.02.2012, letzte Änderung am 02.01.2020

© EMF 2012-02-19, Version 13