Kleindiesellokomotive Kö 4155


Falls Sie eine schöne Standard-Aufnahme dieser Lokomotive zur Verfügung stellen wollen, senden Sie diese bitte an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1934-1963: Kb 4155, Kö 4155 (DRB,DB)

1963-1968: Köf 4155 (DB)

1968-1968: 321 207-3 (DB)

1968-1979: 323 486-1 (DB)

1981-1991: Lok 5 (Waggonbau Händler OHG, Regensburg)

1991-200x: Lok ? (Regentalbahn AG, Viechtach)

seit 200x: Köf 4155 (Privateigentum, Rudelzhausen)

Hersteller:

Lokomotivfabrik Jung (Jungenthal), Baujahr: 1934, Fabriknummer: 5492 (Typ NDR 130)

Hersteller des Mortors:

Ursprünglich: Maybach Typ OS 1200 (Benzol 60 PS)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

18.08.1934

Endabnabnahme:

17.09.1934

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Oberlahnstein, Bf St.Goarshausen: 18.09.1934 - ? 

 

Bw Frankfurt/M 1: ? - 31.12.1979

 

z-Stellung:

01.10.1979

Ausmusterung:

31.12.1979

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

August 2016

Eigentümer:

Containerdienst Adolf Hagel

Standort:

84104 Rudelzhausen (am Bahnhof Enzelhausen)

Zustand / Status:

Als Denkmal erhaltene Museumslokomotive in mäßigem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Zum 11.Juli 1963 erfolgte der Umbau auf Flüssigkeitsgetriebe.

Die Lok wurde nach der Ausmusterung bei der DB im Juni 1981 an den Waggonbau Händler in Regensburg verkauft, wo sie die Nummer 5 erhielt. 1991 kam sie zur Regentalbahn nach Viechtach und 2000 an die Interessengemeinschaft Schienenverkehr Niederbayern in Viechtach. Beide Besitzer nutzten die Lok nicht. Schließlich gelangte sie zur privaten Fahrzeugsammlung Hagl in Enzelhausen.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

DS 7/2006(114), DS 8/2006(97)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur Kö 4155 auf der Internetseite "Deutsche-Kleinloks.de"

Informationen und Bilder zur Kö 4155 auf der Internetseite "entlang-der-gleise.de"

 

Erstellt am 22.08.2016, letzte Änderung am 22.08.2016

© EMF 2016-08-22