Kleindiesellokomotive Kö 5000

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1942-1949: Köf 5000 (DRB)

1949-1970: Köf 5000 (DR)

1970-1992: 100 800-2 (DR)

1992-1995: 310 800-0 (DBAG)

1996-2001: Lok ? (Nickelhütte Aue GmbH)

2001-2003: 100 800-2 (VSE - Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde e. V., Schwarzenberg)

seit 2003: Köf 5000 (Eisenbahnmuseum Allgäu, Marktoberdorf-Thalhausen)

Hersteller:

BMAG - Berliner Maschinenbau AG, Baujahr: 1942, Fabriknummer: 11499

Hersteller des Motors:

Ursprünglich:

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

26.08.1942

Endabnabnahme:

05.09.1942

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Chemnitz Hbf: 05.09.1942 - 29.08.1968

 

Bw Reichenbach: 30.08.1968 - 09.10.1970

 

Bw Aue: 10.10.1070 - 15.10.1970

 

Bw Reichenbach: 16.10.1970 - 17.01.1972

 

Bw Aue: 18.01.1972 - 31.12.1993

 

Bw Zwickau (Est Aue): 01.01.1994 - 30.11.1995   

 

z-Stellung:

07.10.1995

Ausmusterung:

30.11.1995

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

Juni 2017

Eigentümer:

Eisenbahnmuseum Allgäu

Standort:

87616 Marktoberdorf (Am Hörtnagel 2)

Zustand / Status:

Als Denkmal erhaltene Museumslokomotive in mäßigem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Zwischen 1996 und 2000  wurde die Lok in der Nickelhütte Aue GmbH eingesetzt. Vom 10. Juli 2001 bis 2003 stand die Lok im Eisenbahnmuseum Schwarzenberg beim VSE. Seit 2003 steht die Lok als Denkmallok zusammen mit einer Donnerbüchse (Bauart Ci-28) in Marktoberdorf.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

DS 8/2001(83)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur Kö 5000 auf der Internetseite "Deutsche-Kleinloks.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 17.06.2017, letzte Änderung am 17.06.2017

© EMF 2017-06-17